Radiofrequenztherapie


Radiofrequenztherapie München

Die Radiofrequenztherapie räumt dauerhaft auf mit Rückenschmerzen, die
aufgrund von Arthrosen der Wirbelgelenke entstehen. Diese Schmerzen sind
ähnlich der von Bandscheibenerkrankungen und oft schwer voneinander zu
trennen.

Anstatt mit einem Medikament, welches nur vorübergehend wirkt, werden die
kleinen schmerzleitenden Nervenfasern mit einer Wärmesonde abgeschaltet. Die
Steuerung der Dauer und Temperatur übernimmt ein Computer überwachtes
Radiofrequenzgerät. Die zarte Sonde wird unter Bildwandlersicht exakt
plaziert. Die Methode ist effektiv und sicher. Es genügt eine fast
schmerzlose örtliche Betäubung. Die Akzeptanz ist bei Patienten sehr hoch.

Ihr Orthopäde in München für Radiofrequenztherapie.